• Automatische Einschreibung in Kurse über das Lernmanagement-System (LMS)

    Administratoren können über die Cornerstone- und SuccessFactors-Integration die automatische Einschreibung in Kurse aktivieren, um das Lernen für Udemy Business-Nutzer noch bequemer zu machen. Bei Aktivierung dieser Option werden Nutzer automatisch eingeschrieben, wenn sie in Cornerstone On Demand oder SuccessFactors auf einen Kurs-Link klicken.

    So aktivierst du die automatische Einschreibung

    Du aktivierst die automatische Einschreibung in Kurse wie folgt:

    1. Führe den Mauszeiger auf „Verwalten“ und klicke dann auf „Einstellungen“. 
    2. Wähle im links befindlichen Menü „LMS/LXP-Integrationen“ aus
    3. Klicke nun auf „Einrichtung beginnen“ und wähle deinen Anbieter aus: Cornerstone On Demand oder SuccessFactors. 
    4. Gib im nächsten Bildschirm die erforderlichen Angaben ein und stelle den unten befindlichen Schalter „Automatische Einschreibung“ auf „Ein“. 
    5. Klicke abschließend auf „Speichern“.

    integration_credentials.png

    So deaktivierst du die automatische Einschreibung

    Du deaktivierst die automatische Einschreibung in Kurse wie folgt:

    1. Rufe die Seite „LMS/LXP-Integrationen“ auf, wie weiter oben beschrieben.
    2. Klicke auf den rechts befindlichen Button Integration bearbeiten.
    3. Stelle den Schalter „Automatische Einschreibung“ auf Aus.

    auto_enrollment_off.png

    Artikel lesen
  • So testest du die Integration von Udemy Business in dein Lernmanagement-System (LMS)

    In diesem Artikel wird erklärt, wie du die Integration von Udemy Business in dein Lernmanagement-System testen kannst.

    In unserem Hilfecenter findest du auch Anleitungen zur Integration der folgenden Systeme:

    Hinweis: Die LMS/LXP-Integration ist nur im Enterprise-Abo verfügbar.

    So testest du die Integration von Udemy Business in dein LMS

    Nachdem du die Udemy Business-API, die LMS-API und SSO (Single Sign-On) konfiguriert hast, solltest du die Integration von Udemy Business in dein LMS testen. Wir empfehlen dir, zunächst SSO in Udemy Business direkt zu starten, dann die Kurssuche und den Start aus dem LMS zu testen und zuletzt die Synchronisierung des Nutzerfortschritts zu überprüfen.

    1. Rufe im Browser deine Udemy Business-Website auf (d. h. https://meinedomain.udemy.com). 
    2. Melde dich per SSO über das LMS bei Udemy Business an. Nach der Authentifizierung in deinem LMS solltest du dann direkt auf deine Udemy Business-Website weitergeleitet werden.

    Hinweis: Wenn Erzwungenes SSO aktiviert ist (Schritt 7 unter SSO für dein Udemy-System aktivieren weiter oben), wirst du automatisch direkt auf deine Udemy Business-Website weitergeleitet. Wenn stattdessen Optionales SSO aktiviert ist, musst du auf der Udemy Business-Anmeldeseite auf Weiter mit SSO klicken.

    1. Melde dich nun in deinem LMS an und suche nach einem Udemy Business-Kurs.
    2. Starte den Kurs in Udemy Business. Verfolge, wie du automatisch auf die Udemy Business-Website weitergeleitet wirst und auf die Landing-Page des aufgerufenen Kurses gelangst. 
    3. Wähle auf der Kurs-Landing-Page Jetzt einschreiben, um den Kurs zu starten.

    Die Option „Jetzt einschreiben“ wird nur angezeigt, wenn du den Udemy Business-Kurs zum ersten Mal aufrufst. 

    1. Schließe ein paar Lektionen des Udemy Business-Kurses ab, damit du in deinem LMS verfolgen kannst, wie der Lernfortschritt automatisch mit dem LMS-Lernprotokoll synchronisiert wird (dies kann bis zu 24 Stunden dauern).

    Falls du bei der Konfiguration des LMS/LXP oder von SSO in Udemy Business Hilfe brauchst oder Probleme auftreten, kannst du dich jederzeit hier an unseren Support wenden.

    Artikel lesen
  • Unterstützung der Synchronisierung von Udemy Business Kurs- und Teilnehmer-Lernprotokollen für LMS/LXP-Systeme

    Die folgende Tabelle gibt an, für welche LMS/LXP-Systeme Udemy Business die Synchronisierung von Kursen und Teilnehmer-Lernprotokollen über die REST-API sowie die Synchronisierung von Teilnehmer-Lernprotokollen in Echtzeit über die xAPI unterstützt.

       LMS/LXP

    Kurse

    Teilnehmer-Lernprotokolle

    xAPI

    SuccessFactors

    Ja

    Ja

    Nein

    Cornerstone OnDemand

    Ja

    Ja

    Nein

    Saba

    Ja

    Ja

    Ja*

    SumTotal

    Ja

    Ja

    Ja

    Workday Learning

    Ja

    Nein

    Ja

    Degreed

    Ja

    Ja

    Nein

    EdCast

    Ja

    Ja

    Nein

    Continu

    Ja

    Ja

    Nein

    360 Learning

    Ja

    Ja

    Nein

    HowNow

    Ja

    Ja

    Nein

    Learn Amp

    Ja

    Ja

    Nein

    WorkRamp

    Ja

    Nein

    Nein

     * zurzeit in der Betaphase

    • Wenn du gern an der Betaphase teilnehmen möchtest, dann kontaktiere bitte deinen Customer-Success-Manager.
    • Hinweis: Die LMS/LXP-Integration ist nur im Enterprise-Abo verfügbar.
    • Falls du weitere Fragen zur Synchronisierung unserer Kurs- und Teilnehmer-Lernprotokolle in LMS/LXP-Systemen hast, kontaktiere bitte den Udemy Business-Support.
    Artikel lesen
  • Udemy Business-Integration in das Lernmanagementsystem Cornerstone OnDemand

    Überblick

    Wir arbeiten kontinuierlich an der Optimierung unseres Udemy Business-Angebots und haben in Zusammenarbeit mit dem Lernmanagementsystem Cornerstone OnDemand (CSOD) die Möglichkeit entwickelt, den Udemy Business-Kurskatalog unkompliziert und ohne Zusatzsoftware in CSOD zu integrieren.

    Dank dieser Einbindung in das CSOD-Lernmanagementsystem (LMS) und die Learning Experience Platform (LXP) können die Nutzer Udemy Business-Content direkt im Cornerstone-Lernmanagementsystem suchen, durchstöbern und aufrufen. Außerdem können Administratoren über das CSOD-LMS jederzeit auf Berichtsdaten zum Fortschritt und Abschluss von Udemy-Content zugreifen. 

    Mithilfe von Deep-Links zu Udemy Business-Kursen und SSO-Authentifizierung (über SAML 2.0) können Udemy-Kurse bequem direkt aus Cornerstone heraus aufgerufen werden. Der Kursfortschritt wird automatisch in Echtzeit zwischen Udemy und dem Cornerstone-Lernprotokoll des Nutzers synchronisiert (wird unterstützt, wenn ein Udemy Business-Kurs aus Cornerstone heraus als aktives Lernobjekt in Cornerstone aufgerufen wird).

    Hinweis: Die LMS/LXP-Integration ist nur im Enterprise-Abo verfügbar.

    Inhalt

    Vorteile der Integration

    Integrationsprozess

    Vorteile der Integration

    • Nutzer können Udemy Business-Content direkt in ihrem Cornerstone LMS-System suchen, durchstöbern und aufrufen.
    • Fortschritte und Abschlüsse der Nutzer werden automatisch mit ihrem Cornerstone-Lernprotokoll synchronisiert.
    • Administratoren können die Integration zwischen ihrem Udemy-System und dem Cornerstone-LMS unkompliziert aktivieren.
      • Katalogsynchronisierung
      • Synchronisierung der Fortschritte und Abschlüsse der Nutzer
      • SSO (Single Sign-On) über das in CSOD integrierte SSO oder über ein spezielles Identitäts- und Zugriffsmanagmentsystem (z. B. Azure, Okta, AD FS).

    Katalogsynchronisierung

    Fortschritte und Abschlüsse der Nutzer

    Authentifizierung

    Ja, täglich über APIs

    Ja, in Echtzeit über APIs für Nutzerfortschritt

    Ja, SAML 2.0 SSO mit Cornerstone OnDemand als Identitätsanbieter; alternativ SSO über Identitäts- und Zugriffsmanagmentsystem (z. B. Okta, Azure, OneLogin, AD FS)

    Integrationsprozess

    Für die Integration zwischen der Udemy Business-Web-Anwendung und dem Cornerstone-OnDemand-System müssen beide Systeme konfiguriert werden. Für das Cornerstone-OnDemand-System musst du die Integration über das Cornerstone-Inhaltsbereitstellungssystem (CDS) aktivieren. Der Prozess funktioniert wie folgt: 

    • Schritt 1: Cornerstone-Inhaltsbereitstellungs-APIs aktivieren. Du benötigst die folgenden Cornerstone-API-Parameter, um die Integration in Udemy zu konfigurieren:
    1. Basis-URL des Systems
    2. Client-ID für die System-API
    3. Client-Passwort für die System-API
    • Schritt 2: Udemy-LMS/LXP-Integration aktivieren. Du aktivierst die LMS/LXP-Integration für Cornerstone OnDemand im Udemy Business-Verwaltungsportal. Dazu benötigst du die in Schritt 1 abgerufenen CSOD-API-Parameter. Nach der Udemy-Konfiguration musst du das Udemy-CIID-Token (Client Integration Identifier) in CSOD eingeben. Anhand des CIID-Tokens kann Cornerstone die Kurse im Udemy-Katalog als Online-Lernobjekte abrufen. 
    • Schritt 3: SSO-Konfiguration. Wende dich an das Global Integration Services-Team von Cornerstone, um Embedded SSO in deinem CSOD-System aktivieren zu lassen. Nachdem SSO in deinem CSOD-System aktiviert wurde, musst du SSO in deinem Udemy Business-System aktivieren. 

    Cornerstone-Inhaltsbereitstellungs-APIs aktivieren

    Damit die Kurse des Udemy-Kurskatalogs in deinem Cornerstone-Lernmanagementsystem als Online-Lernobjekte gelistet werden, musst du zunächst die Inhaltsbereitstellungs-API-Schlüssel in Cornerstone eingeben. Bitte den Cornerstone-Kundensupport, die Catalog- und die Progress-Synchronisierungs-API zu aktivieren. Wenn die Cornerstone-Inhaltsbereitstellungs-APIs aktiviert sind, kannst du die systemspezifischen (z. B. „Stage“, „Pilot“ oder „Production“) Parameter für Basis-URL, API-Client-ID und Client-Passwort abrufen. 

    Mit diesen Werten wird das entsprechende Udemy-CIID-Token (Client Integration Identifier) für die Synchronisierung des Kurskatalogs generiert und die Nutzerfortschrittssynchronisierung zwischen Udemy und Cornerstone ermöglicht. 

    Bilder: Cornerstone Integration Center-Konfiguration für Udemy Business.

    edge_intergration_center_2.png

    Udemy-LMS/LXP-Integration aktivieren

    Hier wird erklärt, wie du die Integration von Udemy Business in Cornerstone OnDemand aktivierst. 

    Zunächst musst du die Cornerstone-Inhaltsbereitstellungs-APIs aktivieren und die Basis-URL, die API-Client-ID und das Client-Passwort für das Cornerstone-System (d. h. „Stage“, „Pilot“ und/oder „Production“) abrufen. Konfiguriere dann das Udemy Business-System für die Synchronisierung des Kurskatalogs und des Nutzerfortschritts, wie unten beschrieben.

    Voraussetzungen:

    1. Aktiviere die Inhaltsbereitstellungs-APIs im Cornerstone-System. Falls du dabei Hilfe benötigst, wende dich bitte an deinen Cornerstone-Customer Success Manager.
    2. Rufe die folgenden API-Parameter für das CSOD-System ab: (a) Basis-URL, (b) API-Client-ID und (c) Client-Passwort.

    Synchronisierung des Katalogs und Nutzerfortschritts aktivieren

    1. Melde dich bei der Udemy Business-Web-Anwendung als Administrator an.

    2. Rufe Verwalten > Einstellungen auf (Menü rechts oben).

    3. Wähle links im Menü die Option LMS/LXP-Integrationen aus.

    lms_lxp_integrations_page.png

    4. Wähle unter Einrichtung beginnen die Option Cornerstone On Demand aus.

    cornerstone_on_demand_option.png

    5. Gib den Basis-URL-Endpunkt, die Client-ID und das Client-Passwort ein, die du von Cornerstone erhalten hast.

    6. Gib als Nutzer-ID die Kennung UdemyProvider ein.

    7. Gib für Umfang „all“ ein.

    lms___lxp_scope.png

    8. Klicke auf Setup speichern. Udemy zeigt eine Bestätigung an, wenn die Cornerstone-APIs erfolgreich aktiviert wurden. Daraufhin wird der Udemy-Statusbildschirm für die Cornerstone OnDemand-Integration angezeigt.  Die Nutzerfortschrittssynchronisierung zwischen Udemy und Cornerstone ist jetzt aktiviert. Aktiviere nun die Katalogsynchronisierung.

    intergration_enabled.png

    9. Klicke im Udemy-Statusbildschirm für die Cornerstone OnDemand-Integration neben der Cornerstone-CIID auf In die Zwischenablage kopieren. Sende das CIID-Token an das Cornerstone-Integrationsteam, um die Katalogsynchronisierung für dein Cornerstone-System zu aktivieren.

    Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die Udemy Business-Kurskatalogliste in deinem Cornerstone-System angezeigt wird. Sobald der Udemy Business-Kurskatalog im Cornerstone-System verfügbar ist, kannst du nach Udemy Business-Kursen suchen, in den Kursen stöbern und Kurse im Udemy-Player starten.

    Udemy-SSO aktivieren

    Hier wird erklärt, wie du SSO für das Udemy Business-System (den Service-Provider) aktivieren kannst. Udemy unterstützt vom Service-Provider initiiertes SAML 2.0 über den von dir verwendeten Identitätsanbieter. Als Identitätsanbieter kannst du in Cornerstone eingebettetes SSO oder deinen jeweiligen Identitätsanbieter wählen (z. B. Okta, Azure, AD FS, OneLogin). Wenn du als Proxy-Identitätsanbieter für Udemy „Cornerstone“ auswählst, musst du SSO zunächst in deinem CSOD-System mithilfe der folgenden Udemy-Metadaten konfigurieren:

    Folgendes benötigst du für die Udemy-SSO-Konfiguration:

    A. Die Metadatendatei für das Cornerstone-System. Diese Datei enthält die SSO-Konfigurationseinstellungen für dein Cornerstone-System, z. B. Einheiten-ID, SSO-Endpunkt und Zertifikat.

    B. Administratorzugriff auf die Udemy Business-Web-Anwendung. SSO kann in Udemy nur von Administratoren konfiguriert werden.

    SSO für dein Udemy-System aktivieren

    Weitere Informationen zur SSO-Aktivierung bei deinem Identitätsanbietersystem (z. B. Okta, Azure, AD FS, OneLogin) findest du hier auf unserer Supportseite.

    Die Udemy Business-SSO-Metadaten kannst du gemäß den oben genannten Artikeln oder unter diesem Link herunterladen.

    Das allgemeine Verfahren zur Konfiguration von SSO mit einem LMS (d. h. „Benutzerdefiniert“) wird hier beschrieben.

    Integration testen

    Nachdem du die Udemy-API, die Cornerstone-API und SSO konfiguriert hast, solltest du die Integration von Udemy Business in das LMS testen. Die genaue Vorgehensweise wird hier beschrieben.

    Fragen/Support

    Bei Fragen oder Problemen mit der Udemy-SSO- oder der LMS/LXP-Konfiguration kannst du dich gerne jederzeit hier an unseren Support wenden. Bei Problemen mit Cornerstone musst du dich bitte an den Cornerstone-Support wenden.

    Artikel lesen
  • Udemy Business-Integration in das Lernmanagement-System SuccessFactors

    Überblick

    Wir arbeiten kontinuierlich an der Optimierung unseres Udemy Business-Angebots und haben in Zusammenarbeit mit dem SAP-Lernmanagement-System SuccessFactors die Möglichkeit entwickelt, den Udemy Business-Kurskatalog unkompliziert und ohne Zusatzsoftware in SuccessFactors zu integrieren. Dank dieser Einbindung in das Lernmanagement-System (LMS) und die Learning Experience Platform (LXP) können die Nutzer Udemy Business-Content direkt im SuccessFactors-Lernmanagement-System suchen, durchstöbern und aufrufen.

    Hinweis: Die LMS/LXP-Integration ist nur im Enterprise-Abonnement verfügbar.

    Kursabschlüsse der Nutzer überprüfen

    Die Integration ermöglicht es Administratoren zudem, über das SuccessFactors-LMS auf Berichtsdaten zum Abschluss von Udemy-Content zuzugreifen. Mithilfe von Deep-Links zu Udemy Business-Kursen und SSO-Authentifizierung (über SAML 2.0) können Udemy-Kurse bequem direkt aus SuccessFactors heraus aufgerufen werden. Die Kursabschlüsse der Nutzer bei Udemy werden dabei täglich automatisch mit ihrem SuccessFactors-Lernprotokoll synchronisiert.

    Inhalt

        • Anbieter-Label
        • OCN-Anbieter aktivieren
        • Anbieter-Logo
        • OCN-Administratorrolle
        • OCN-Admin-Nutzer
        • OAuth-Tokens
        • SuccessFactors-Sprachen verwalten

    Vorteile der Integration

    • Nutzer können Udemy Business-Content direkt in ihrem SuccessFactors-LMS suchen, durchstöbern und aufrufen.
    • Kursabschlüsse der Nutzer werden automatisch mit ihrem SuccessFactors-Lernprotokoll synchronisiert.
    • Administratoren können die Integration zwischen ihrem Udemy-System und dem SuccessFactors-LMS unkompliziert aktivieren.
      • Katalogsynchronisierung
      • Synchronisierung der Kursabschlüsse der Nutzer
      • SSO (Single Sign-On) über das in SuccessFactors integrierte SSO oder über ein spezielles Identitäts- und Zugriffsmanagement-System (z. B. Azure, Okta, AD FS)

    Verfügbare Funktionen

    Katalogsynchronisierung

    Kursabschlüsse der Nutzer

    Authentifizierung

    Ja, täglich über APIs

    Ja, täglich über APIs

    Ja, SAML 2.0 Single Sign-On (SSO) empfohlen, über Identitäts- und Zugriffsmanagement-System (z. B. Okta, Azure, OneLogin, AD FS usw.)

    Hinweis: Beim Einrichten von SSO musst du in deinen SAML-Aktivierungsattributen die SuccessFactors-BizX-ID des Nutzers der lmsUserID von Udemy zuordnen

     

    Integrationsprozess

    Für die Integration zwischen der Udemy Business-Web-Anwendung und dem SuccessFactors-System müssen beide Systeme konfiguriert werden. Im SuccessFactors-System musst du die Integration über das Open Content Network (OCN) von SuccessFactors aktivieren. Der Prozess läuft wie folgt ab: 

    • Schritt 1: SuccessFactors-OCN für Udemy konfigurieren. Dies umfasst folgende Schritte:
      1. OCN-Anbieter-Label für Udemy konfigurieren
      2. OCN-Anbieter für Udemy aktivieren
      3. Anbieter-Logo für Udemy konfigurieren
      4. OCN-Administratorrolle anlegen
      5. OCN-Admin-Nutzer anlegen
      6. OCN-OAuth-Anmeldedaten anlegen
    • Schritt 2: Udemy-LMS/LXP-Integration aktivieren. Du aktivierst die LMS/LXP-Integration für SuccessFactors im Udemy Business-Verwaltungsportal. Dazu benötigst du die in Schritt 1 abgerufenen SuccessFactors-API-Parameter. Zum Aktivieren der Integration benötigt Udemy die folgenden Parameter:
      1. Client-ID
      2. Client-Passwort
      3. OAuth-Nutzer-ID
      4. Basis-URL-Endpunkt des SuccessFactors-Systems

    Die Parameter werden von Udemy validiert, wenn du sie speicherst.

    • Schritt 3: SSO-Konfiguration
      1. Konfiguriere den Identitätsanbieter deines Unternehmens für Udemy Business.
      2. Konfiguriere SSO für die SSO-Verbindung deines Unternehmens für Udemy. 

    Konfiguration des SuccessFactors-OCN

    Anbieter-Label

    Es empfiehlt sich, die ProviderID (Anbieter-ID) jedes OCN-Anbieters mit einem Label zu versehen. Die ProviderID ist eine feste Text-ID für Content-Anbieter, während das Label eine für Nutzer verständliche Bezeichnung ist.

    SuccessFactors-Hilfeartikel zum Erstellen von OCN-Anbieter-Labeln: https://help.sap.com/viewer/9d4c9e0d04304afdbe8f1b4480d71403/2005/en-US/4ae2f73d864d4282a909bdf5143e2b58.html

    Das Labellabel.u.UdemyForBusiness“ wird in SuccessFactors unter References > Manage Labels > Labels (Referenzen > Labels verwalten > Labels) erstellt.

    sf_1.png
    sf_2.png

    OCN-Anbieter aktivieren

    Die ProviderID ist ein festgelegter Text, der unter System Administration > Configuration > System Configuration > Open Content Network (Systemadministration > Konfiguration > Systemkonfiguration > Open Content Network) festgelegt wird. Das Label wird folgendermaßen festgelegt:

    providers[UDEMY].enabled=true

    providers[UDEMY].name=Udemy Business

    providers[UDEMY].label=label.u.UdemyForBusiness
    providers[UDEMY].syncCourses=true

    providers[UDEMY].baseLaunchUrl=https://<Udemy-Portal>.udemy.com

    providers[UDEMY].pricingModel=

    defaultValues.markCompleteOnLaunch[UDEMY]=false

    Hinweis 1: Inproviders[UDEMY].baseLaunchUrl=https://<Udemy-Portal>.udemy.com muss die für dein Unternehmen spezifische Udemy (UB)-Domain angegeben werden. 

    Hinweis 2: Die Einstellung providers[UDEMY].enabled=true aktiviert den Provider.

    Hinweis 3: Wenn es sich bei Udemy um die erste OCN-Integration handelt, musst du noch drei weitere Parameter konfigurieren. Rufe die folgenden Menüpfade auf, um die jeweils möglichen Werte für die Parameter zu ermitteln:

    • defaultValues.itemType[default]: References > Learning > Item Types > Do a blank search(Referenzen > Lernen > Elementtypen > Suche ohne Eingabe durchführen); wähle hier den erforderlichen Elementtyp aus und füge ihn zum Wertparameter in der OCN-Eigenschaftendatei hinzu.
    • defaultValues.itemCompletionStatus[default]: References > Learning > Item Completions > Do a blank search (Referenzen > Lernen > Elementabschlüsse > Suche ohne Eingabe durchführen); wähle hier den erforderlichen Elementanschluss aus und füge ihn zum Wertparameter in der OCN-Eigenschaftendatei hinzu.
    • defaultValues.domainID[default]: System Admin > Security > Domains > Do a blank search (Systemadministration > Sicherheit > Domains > Suche ohne Eingabe durchführen); wähle hier die Standard-Domain aus, in der das Element erstellt werden würde, und füge sie zum Parameter in der OCN-Eigenschaftendatei hinzu.

    Diese Werte sind je nach Art der SuccessFactors-Bereitstellung unterschiedlich, daher kann Udemy dir nicht vorgeben, welche Werte verwendet werden müssen. Wenn du Fragen dazu hast, wende dich bitte an den SuccessFactors-Support von SAP.

    Anbieter-Logo

    Für jeden Kurs kann ein Miniaturbild als Wasserzeichen festgelegt werden.  Dies konfigurierst du in SuccessFactors unter System Administration > Configuration > System Configuration > Open Content Network > Logos (Systemadministration > Konfiguration > Systemkonfiguration > Open Content Network > Logos).  Das System zeigt dann die derzeit aktivierten OCN-Anbieter an und bietet die Möglichkeit, eine PNG-/JPG-Datei hochzuladen.

    logo_image_configuration.png

    OCN-Administratorrolle

    In diesem Schritt wird eine Rolle angelegt, die Aufrufe der OData-API zulässt. Sie kann unter System Administration > Security > Role Management (Systemadministration > Sicherheit > Rollenverwaltung) konfiguriert werden.  Die erforderlichen Berechtigungen (bzw. in älteren Versionen: Workflows) sind folgende:

    • Füge History Record (Verlaufsdatensatz) (bzw. in älteren Versionen: Learning Events (Lernereignisse)) hinzu 
    • enn der Kunde OData-API-Synchronisierung anstelle des benutzerdefinierten Identitätsanbieter-Attributs ausgewählt hat, benötigt Udemy die Berechtigung Search (Suche) zur Abfrage von Nutzern über den SuccessFactors-OData-API-Dienst.

    3a.png

    OCN-Admin-Nutzer

    Zum Durchführen von API-Aufrufen ist ein Admin-Nutzer erforderlich. Dieser Nutzer muss der vorher angelegten OCN-Administratorrolle zugeordnet sein.  Angelegt wird der Nutzer unter System Configuration > Security > Administrators (Systemkonfiguration > Sicherheit > Administratoren). 

    OAuth-Tokens

    In diesem Schritt werden OAuth-Client-ID und -Passwort für SuccessFactors angelegt. Dies erfolgt unter System Configuration > Configuration > OAuth Token Server (Systemkonfiguration > Konfiguration > OAuth-Token-Server). Beachte bitte, dass beim Anlegen eines neuen Passworts alle bisherigen Passwörter ihre Gültigkeit verlieren. Falls bestehende OCN-Anbieter aktiviert sind, kannst du entweder denselben Token verwenden oder für alle Anbieter einen neuen Token ausstellen.

    Synchronisierung des Open Content Network

    SuccessFactors verfügt über einen automatischen Prozess (System Administration > Automatic Processes > Open Content Network Content Synchronization (Systemadministration > Automatische Prozesse > Synchronisierung des Open Content Network-Content)), der so konfiguriert werden kann, dass er den OCN-Content aktualisiert.  Hierbei werden Kurs-Metadaten synchronisiert und inaktive Kurse bereinigt.  Inaktive Kurse können aber weiterhin als abgeschlossen gekennzeichnet werden, solange sie mit dem Importstatus „Imported“ (importiert) im OCN verbleiben.

    sf_4.png


    Content ins Open Content Network importieren

    Wenn alles korrekt konfiguriert ist, kannst du in SuccessFactors unter Learning Administration > Content > Open Content Network (Lern-Administration > Content > Open Content Network) nun Udemy-Content importieren (in Lernelemente umwandeln).

    sf_5.png
    Udemy-LMS/LXP-Integration aktivieren

    Hier wird erklärt, wie du die Integration von Udemy Business in SuccessFactors aktivierst. Zunächst musst du die SuccessFactors-OData-APIs aktivieren und die Basis-URL, die API-Client-ID und das Client-Passwort für das SuccessFactors-System (d. h. „Stage“, „Pilot“ und/oder „Production“) abrufen. Konfiguriere dann das Udemy Business-System für die Synchronisierung des Kurskatalogs und des Nutzerfortschritts, wie unten beschrieben.

    Du benötigst dafür die folgenden OCN-OAuth-Anmeldedaten und die Daten des OCN-Admin-Nutzers:

    1. Client-ID

    2. Client-Passwort

    3. OAuth-Nutzer-ID: OCNAdmin

    4. Basis-URL-Endpunkt des SuccessFactors-Systems

    Voraussetzungen:

    1. Aktiviere in deinem SuccessFactors-System die OData-APIs gemäß den Anweisungen im Abschnitt „OAuth-Tokens“ weiter oben vor.

    2. Rufe die folgenden API-Parameter für das SuccessFactors-System ab: (a) Basis-URL, (b) API-Client-ID und (c) Client-Passwort.

    Synchronisierung des Katalogs und der Kursabschlüsse aktivieren

    1. Melde dich bei der Udemy Business-Web-Anwendung als Administrator an.

    2. Rufe Verwalten > Einstellungen auf (Menü rechts oben).

    3. Wähle links im Menü die Option LMS/LXP-Integrationen.

    4. Klicke auf den Button Einrichtung beginnen und wähle dann SuccessFactors.

    sf_6.png

    5. Gib den Basis-URL-Endpunkt, die Client-ID und das Client-Passwort ein, die du von SuccessFactors abgerufen hast.

    sf_7.png

    6. Gib OCNAdmin als Nutzer-ID ein.

    7. Klicke auf Setup speichern. Wenn die SuccessFactors-APIs aktiviert wurden, wird in Udemy eine Bestätigungsmeldung angezeigt und anschließend wird der Statusbildschirm für die SuccessFactors-Integration angezeigt. Ab nun werden die Kursabschlüsse der Nutzer zwischen Udemy und SuccessFactors synchronisiert.

    8. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die Udemy Business-Kurskatalogliste in deinem SuccessFactors-System angezeigt wird. 

    9. Wenn der Udemy Business-Kurskatalog dann in deinem SuccessFactors-System verfügbar ist, musst du die Kurse in deinen SuccessFactors-Kurskatalog importieren.

    Nach dem Importieren können die vorgesehenen SuccessFactors-Nutzer nach Udemy Business-Kursen suchen, in den Kursen stöbern und Kurse im Udemy-Player starten.

    SuccessFactors-Sprachen verwalten

    Im SuccessFactors-LMS werde Kurstitel und Beschreibungen nur in der Sprache angezeigt, in der sie eingetragen wurden. Wenn dein Udemy-Abonnement Zugriff auf mehrere Sprachen beinhaltet, kann es passieren, dass bestimmter Udemy-Content in Suchergebnissen ohne Titel und Beschreibung angezeigt wird. In diesem Fall stimmt dann die Sprache, in der du die Suche durchgeführt hast, nicht mit der Sprache des Udemy-Contents überein. Titel und Beschreibung werden nur bei Kursen angezeigt, deren Sprache der für den Nutzer eingestellten Sprache in SuccessFactors entspricht.

    Wenn für dich als SuccessFactors-Sprache beispielsweise Deutsch eingestellt ist, werden dir die Kurstitel und Beschreibungen für alle deutschsprachigen Kurse angezeigt.

    sf_8.png

    Wenn du die Standardeinstellungen für die Sprache von Titel und Beschreibungen erfragen willst, wende dich bitte an das Support-Team von SuccessFactors.

    Wenn die Titel und Beschreibungen von Udemy-Kursen in den folgenden Sprachen angezeigt werden sollen, musst du die jeweilige Sprache in SuccessFactors aktivieren:

    • Arabisch
    • Englisch
    • Französisch
    • Deutsch
    • Indonesisch
    • Italienisch
    • Japanisch
    • Koreanisch
    • Mandarin
    • Polnisch
    • Portugiesisch
    • Russisch
    • Spanisch
    • Türkisch

    Udemy-SSO aktivieren

    Hier wird erklärt, wie du SSO für das Udemy Business-System (den Service-Provider) aktivieren kannst. Udemy unterstützt vom Service-Provider initiiertes SAML 2.0 über den von dir verwendeten Identitätsanbieter. 

    Dein Identitätsanbieter muss so konfiguriert sein, dass er die eindeutige SuccessFactors-Nutzerkennung (die BizX-UserID) an Udemy und SuccessFactors sendet. Die Nachverfolgung der Lernaktivitäten funktioniert nur, wenn die Nutzer-IDs der beiden Systeme übereinstimmen. Wenn du nicht weißt, wie du deine BizX-UserID ermitteln kannst, wende dich bitte an den für dich zuständigen technischen Berater von SuccessFactors.

    Ermitteln der BizX-UserID

    Wenn du Udemy in das Identitätsmanagement-System deines Unternehmens einzubinden möchtest, musst du das System so konfigurieren, dass es die eindeutige SuccessFactors-Nutzer-ID (die BizX-ID) an Udemy sendet, damit Udemy Kursabschlüssen an SuccessFactors übermitteln kann. In diesem Abschnitt wird erklärt, wie du deine BizX-ID ermittelst.

    1. Wähle im SuccessFactors-Navigationsmenü „Admin Center“.

    2. Scrolle nach unten bis zum Tools-Bereich, gib „Employee Export“ (Mitarbeiterexport) ein und wähle das oberste Suchergebnis aus.

    3. Wähle nun „Export User File“ (Nutzerdatei exportieren).

    4. Öffne die CSV-Datei.

    5. Der Wert von „USERID“ ist die BizX-ID des Nutzers für SuccessFactors.  Dieser Wert muss von deinem Identitätssystem via SAML 2.0 SSO (in den Aktivierungsattributen als lmsUserID zu Udemy zugeordnet) an Udemy gesendet werden.   Sende am besten Beispiele für diesen „USERID“-Wert an deinen SSO-Administrator, damit sichergestellt ist, dass bei Udemy die richtigen Werte der BizX-ID (z. B. lmsUserID) zum Synchronisieren der Udemy-Lerndaten mit SuccessFactors verfügbar sind.

    sf_9.png


    SSO für dein Udemy-System aktivieren

    Damit du Udemy-SSO korrekt in deinem Identitätsanbieter-System (z. B. Okta, Azure, AD FS, OneLogin) [empfohlen] aktivieren kannst, lies dir bitte den folgenden Support-Artikel von Udemy Business durch und führe die Schritte zum Einrichten von SAML 2.0 SSO durch.  Dein SSO-Administrator benötigt die Udemy Business-SSO-Metadatendatei. Du kannst sie gemäß den oben genannten Support-Artikeln oder unter diesem Link herunterladen.

    In deinem Identitätsanbieter-System musst du die BizX-Nutzer-ID als zusätzliches Aktivierungsattribut für die SAML-Assertion hinzufügen.  Bei der Zuordnung der Aktivierungsattribute muss die BizX-Nutzer-ID der lmsUserID zugeordnet werden.

    Wenn dein Unternehmen kein eigenes Identitätsanbieter-System hat, kannst du das SAP SuccessFactors-SSO als Identitätsanbieter-System verwenden.  Diese Option solltest du aber nur dann nutzen, wenn tatsächlich kein Identitätsanbieter-System vorhanden ist oder wenn dir dies von einem Udemy-Techniker empfohlen wird, der sich mit der Angelegenheit befasst hat. Wenn du SuccessFactors als Proxy-Identitätsanbieter für Udemy auswählst, musst du zunächst SSO in deinem SuccessFactors-System mithilfe der angehängten Udemy-Metadaten konfigurieren:

    Folgendes benötigst du für die Udemy-SSO-Konfiguration:

    • Die Metadatendatei des SuccessFactors-Systems. Diese Datei enthält die SSO-Konfigurationseinstellungen für dein SuccessFactors-System, d. h. Einheiten-ID, SSO-Endpunkt und Zertifikat. 
    • Administratorzugriff auf die Udemy Business-Web-Anwendung. SSO kann in Udemy nur von Administratoren konfiguriert werden.

    Das allgemeine Verfahren zur Konfiguration von SSO mit einem LMS (d. h. „Benutzerdefiniert“) wird hier beschrieben.

    Integration testen

    Nachdem du die Udemy- und SuccessFactors-APIs sowie SSO konfiguriert hast, solltest du die Integration von Udemy Business in das LMS testen. Die genaue Vorgehensweise wird hier beschrieben. 

    Fragen/Support

    Falls du Probleme mit der Konfiguration von Udemy-SSO oder des LMS/LXP hast bzw. dabei Hilfe brauchst, kontaktiere bitte unser Support-Team. Wende dich bei Problemen im Zusammenhang mit SuccessFactors bitte an das zuständige Support-Team von SuccessFactors.

    Artikel lesen
  • LMS- und LXP-Integrationspartner von Udemy Business

    Udemy Business lässt sich in verschiedene Lernmanagement-Systeme (LMS) und Learning-Experience-Plattformen (LXP) integrieren (siehe unten). Dies bietet deinem Unternehmen verschiedene Vorteile.

    • Hinweis: Die LMS/LXP-Integration ist nur im Enterprise-Abo verfügbar.

    Was bringt die Integration von Udemy Business in ein LMS- oder LXP-System?

    Ein Lernmanagement-System (LMS) dient zur Verwaltung, Organisation und Bereitstellung von Schulungs- und Weiterbildungsmaterialien. Dazu gehört unter anderem die Registrierung der Teilnehmer, die Verwaltung von Online-Kursen sowie die Verfolgung und Bewertung der Lernaktivitäten. Schulungs- und Weiterbildungsmaterialien umfassen Präsenzschulungen, Bücher und Artikel, Videokurse, Blog-Posts und Foren sowie andere Medien. 

    Der Funktionsumfang kann je nach Partnerschaft unterschiedlich ausfallen, die Integration von Udemy Business in ein bestehendes LMS- oder LXP-System bietet aber in jedem Fall verschiedene Vorteile für das Lernmanagement. Die Integration in ein bestehendes LMS ermöglicht beispielsweise die Kurssynchronisierung oder die Erstellung von Lernfortschrittsberichten und macht das Udemy Business-Kursangebot für Unternehmen damit in vieler Hinsicht praktischer und attraktiver. 

    Aktuelle Liste der LMS- und LXP-Partner

    Dies ist die Liste der derzeitigen LMS/LXP-Partner, mit denen Udemy Business eine Produktintegration entwickelt hat: 

    Für alle Anbieter, die nicht in dieser Liste aufgeführt sind, stellt Udemy Business Zugriff auf unsere Webservice-REST-APIs bereit und bietet Unterstützung für die Integrationsentwicklung.

    Häufig gestellte Fragen:

    Welche Vorteile bietet die Integration in ein bestehendes LMS/LXP-System noch?

    1. Die Nutzer können den Udemy Business-Kurskatalog zentral über das LMS/LXP-System durchsuchen und darin stöbern. 
    2. Udemy-Kurse können Weiterbildungsprogrammen, die über das LMS/LXP-System bereitgestellt werden, direkt zugewiesen werden.
    3. Dank der zentralen Berichtsfunktionen können Konsum und Nutzungsverhalten für Inhalte verschiedener Anbieter gezielt erfasst und ausgewertet werden.

    Wie viel kostet die Integration?

    Die Integrationskosten hängen vom LMS und Service-Anbieter ab. Für nativ entwickelte LMS-Connector oder Web-Service-APIs (und Single Sign-On), die eine nicht native LMS- und LXP-Integration ermöglichen, fallen bei Udemy Business keine Gebühren an.

    Wie lange dauert die Integration von Udemy Business in ein LMS?

    Die für die Integration benötigte Zeit hängt vom LMS ab. Die Udemy Business-Konfiguration ist eine reine Self-Service-Konfiguration, d. h., autorisierte Administratoren können die Udemy-LMS- und SSO-Funktionen in wenigen Minuten aktivieren.

    Werden Flatfile-Kurs-Uploads unterstützt?

    Ja. Wenn das LMS keine Integration über die API unterstützt, kann Udemy Business eine CSV-Datei mit Kurs-URL-Deeplinks für den Upload in das LMS bereitstellen. Auf diese Weise lässt sich der Udemy Business-Content ganz einfach in das LMS übernehmen, muss dann aber fortlaufend manuell aktualisiert werden. 

    Was soll ich tun, wenn mein LMS nicht in der Liste aufgeführt ist? 

    Für Anbieter, die nicht in dieser Liste aufgeführt sind, stellt Udemy Business Zugriff auf unsere Webservice-APIs bereit und bietet Unterstützung für die Integrationsentwicklung. In diesem Fall muss dann aber der LMS-Anbieter bzw. -Kunde die Erstellung der Integration übernehmen. Wenn du im Zusammenhang mit der Udemy Business-API Fragen hast oder Unterstützung benötigst, hilft dir unser Udemy Business-Team gerne weiter.

    Artikel lesen