• Deine Kontoeinstellungen konfigurieren und anpassen

    Im Abschnitt Einstellungen deines Udemy Business-Kontos kannst du die Darstellung deines Kontos anpassen, Zugriffsfunktionen aktivieren und Integrationsoptionen wie SSO (Single Sign-On) und das Teilen über Slack konfigurieren. Die Einstellungen rufst du über Verwalten > Einstellungen auf.

    In den Einstellungen kannst du:

    Deine Domain ändern

    Du kannst deine Domain (d. h. [unternehmen].udemy.com) in deinen Kontoeinstellungen zwar sehen, kannst sie aber nicht ändern.

    • Wenn du ein Enterprise-Abo-Konto hast und deine Domain ändern lassen möchtest, dann kontaktiere bitte deinen Customer-Success-Partner.
    • Wenn du ein Team-Abo-Konto hast, kontaktiere dafür bitte unseren Udemy Business-Support. Gib dabei bitte die neue Domain an, die du für dein Unternehmen verwenden möchtest.

    settings.png

    Artikel lesen
  • Mein Konto anpassen

    Du kannst die Darstellung deines Kontos individuell anpassen, indem du drei Bilder hochlädst: ein Logo, ein Hintergrundbild und ein Unternehmenssymbol. Gehe zu Verwalten > Einstellungen > Darstellung anpassen.

    1. Logo: Lade ein Logo im JPG-, JPEG-, GIF-, PNG- oder BMP-Format hoch. Das Logo sollte mindestens 400 x 70 Pixel groß sein.
    2. Hintergrundbild: Lade ein Hintergrundbild für deine Anmeldeseite hoch. Dieses sollte mindestens 1920 x 1080 Pixel groß sein.
    3. Symbol: Ein optionales quadratisches Logo, das als Browser-Symbol (Favicon) verwendet werden kann.  Es sollte mindestens 32 x 32 Pixel groß sein.
    Artikel lesen
  • Power BI zum Abrufen von Daten über die Udemy Business-API einrichten

    In diesem Artikel wird erklärt, wie Administratoren Power BI so einrichten, dass sie auf die Udemy Business-API zugreifen und die gewünschten Daten zur Berichtserstellung abrufen können. 

    Power BI für den Zugriff auf die Udemy Business-API einrichten

    1. Melde dich mit Administratorrechten bei der Domain deines Unternehmens an. Die URL deines Unternehmens sollte etwa wie folgt aussehen: https://deinedomain.udemy.com/organization/home/
    2. Aktiviere die API auf der API-Integrationsseite (Beispiel: https://deinedomain.udemy.com/organization-manage/settings/api-integration/).

    1. Wähle den Button Einrichtung beginnen und wähle dann Sonstiges (Beispiel: https://deinedomain.udemy.com/organization-manage/settings/lms-integration/), gib z. B. „Power BI“ ein und wähle dann „Speichern“. Dadurch werden eine Client-ID und ein Client-Passwort generiert.

    1. Gehe zurück zu API > Berichts-API und wähle eine Methode (Beispiel: https://deinedomain.udemy.com/developers/organization/reporting/methods/organizationuseractivity-list/get/).
    2. Füge die Client-ID und das Client-Passwort ein. Dadurch wird ein Autorisierungs-Token erzeugt, denn du dann in Power BI eingibst.

    1. Kopiere den Wert von „Authorization“ und öffne die Datei PowerBI_Template. Ersetze [insert-token] durch den Wert von „Authorization“, ersetze [insert-customer-domain] durch deine Domain und ersetze [insert-AccountID] durch den Wert von „Organization_ID“. Speichere dann die Datei.

    1. Öffne Power BI Desktop.
    2. Erstelle eine neue DataSource – Web (Datenquelle – Web) und gib die Homepage deines Unternehmens ein (Beispiel: https://yourdomain.udemy.com/organization/home/) (anonyme Authentifizierung).

    1. Schließe das Browserfenster und öffne „DataSource – Blank Query“ (Datenquelle – Leere Abfrage).

    1. Klicke auf „Advanced Editor“ (Erweiterter Editor). Wähle alle Informationen aus, die du in PowerBI_Template gespeichert hast, und kopiere sie hier hinein.

    1. Speichere die Abfrage.

    Hinweis:  Wenn dir die Fehlermeldung „The column 'Column1' was not found“ (Die Spalte 'Spalte 1' wurde nicht gefunden) angezeigt wird, bedeutet dies, dass keine Daten vorhanden sind.

     

    Artikel lesen
  • So findest du deine API-Anmeldedaten in Udemy Business

    In diesem Artikel wird erklärt, wie Administratoren ihre API-Anmeldedaten für die Integration von Udemy Business in Lernmanagement-Systeme (LMS) und Learning-Experience-Plattformen (LXP) oder andere benutzerdefinierte Integrationen finden, die die Udemy Business-REST-APIs nutzen. 

    Wichtiger Hinweis:

    • APIs sind nur für Kunden mit einem Enterprise-Abo verfügbar.
    • Die Informationen in diesem Artikel gelten nicht für xAPI-Anmeldedaten. Die xAPI-Anmeldedaten findest du in dem System, in das die Udemy Business-Daten übertragen werden sollen. Weitere Infos findest du in diesem Artikel zur Udemy Business-Integration über xAPI.
    • Weitere Informationen zu den verfügbaren Integrationen findest du unter LMS- und LXP-Integrationspartner.

    Für die Udemy Business-REST-API sind die folgenden Anmeldedaten verfügbar.  Wenn die API bereits aktiviert ist, findest du die Anmeldedaten unter den folgenden URLs, indem du {{Unternehmensname}} durch deine eigene Subdomain ersetzt.

    • Client-ID und Client-Passwort
        • https://{{Unternehmensname}}.udemy.com/organization-manage/settings/lms-integration/
    • Unternehmens-ID (Account_ID)
        • https://{{Unternehmensname}}.udemy.com/developers/organization/courses/
        • https://{{Unternehmensname}}.udemy.com/developers/organization/reporting/
    • Unternehmensname (Kontoname)
      • Dies ist die Subdomain deiner URL: https://{{Unternehmensname}}.udemy.com
      • Hinweis: Wenn du SumTotal verwendest, ist der Unternehmensname die vollständige URL: https://{{Unternehmensname}}.udemy.com

    Wenn die API noch nicht aktiviert ist, führe die folgenden Schritte aus, um die API zu aktivieren und die Anmeldedaten abzurufen:

    So aktivierst und findest du deine API-Anmeldedaten in Udemy Business

    1. Klicke rechts oben in Udemy Business auf Verwalten > Einstellungen.
      manage_settings.jpg
    2. Klicke in der Seitenleiste auf LMS/LXP-Integrationen und dann auf Einrichtung beginnen.  Wähle im Dropdown-Menü das gewünschte Integrationssystem aus oder klicke auf Sonstiges, wenn dein Tool nicht aufgeführt ist.  Klicke auf Speichern. Die API ist nun aktiviert.
      integrations_other.png
    3. Nachdem die API aktiviert wurde, kannst du deine API-Anmeldedaten abrufen.  Die Client-ID und das Client-Passwort sind nun unter Verwalten > Einstellungen > LMS/LXP-Integrationen verfügbar.
      custom_integration.png
    4. Für deine Unternehmens-ID (Konto-ID) musst du zunächst in der linken Seitenleiste auf API klicken.  Klicke dann auf einen der Links für die API-Dokumentation.
      api_settings.png
    5. Scrolle ungefähr bis zur Hälfte der Seite bis zum Abschnitt Dein API-Client und deine Konto-ID herunter. Hier findest du deine Account_ID (identisch mit der Unternehmens-ID).
      api_client_and_id.png
    6. Als Nächstes brauchst du den Unternehmensnamen/Kontonamen: Das ist ganz einfach die Subdomain deiner Udemy Business-URL:

      ub_url.png

    Jetzt kannst du mit den API-Anmeldedaten von Udemy Business die Integration in das gewünschte LMS/LXP- oder ein anderes System vornehmen. 

    Falls du weitere Fragen zu unseren APIs oder der Integrationseinrichtung hast, kontaktiere bitte deinen Customer-Success-Manager.

     

    Artikel lesen
  • Web-APIs von Udemy Business: Anwendungsbereiche und Best Practices

    Mithilfe der Web-APIs von Udemy Business (REST/GraphQL/xAPI) kannst du deine Verwaltungs-Tools, LMS-Plattform und HR-Suiten mit dem Udemy-Kurskatalog (über Metadaten) und den Lernaktivitätsdaten verbinden.

    Fördere die Weiterbildung am Arbeitsplatz durch:

    • Automatisierte Synchronisierung der Nutzerdaten zwischen Udemy Business und deinem Personalverzeichnis (z. B. Okta, Azure)
    • Integration der Suche, der Entdeckung und des Starts von Udemy Business-Kursen und -Kurslektionen in deine HR-Systeme.
    • Abrufen von Echtzeit-Kursnutzungsdaten für dein Unternehmen direkt aus den Apps 

    Mit den Udemy Business-Web-APIs kannst du erstklassige Skills-Weiterbildung von führenden Praxis-Dozent:innen in den Arbeitsalltag deiner Mitarbeiter:innen integrieren. Sorge mit Udemy für die gezielte Weiterbildung deiner Teams in gefragten Business-, Technologie- und Führungs-Skills durch interaktive Videokurse, kuratierte Lernpfade, praxisbezogene Labs, Wissenstests und mehr. Starte jetzt dein kostenloses Udemy Business-Probeabo und überzeuge dich selbst von den Vorteilen der APIs. 

    • Die Udemy-API-Lizenzvereinbarung findest du unter: https://www.udemy.com/terms/api/
      • Hinweis: In Abhängigkeit von dem Vertrag, den dein Unternehmen für sein Udemy Business-Konto abgeschlossen hat, können für dich zusätzliche oder andere Nutzungsbedingungen gelten, die in dem von deinem Unternehmen unterschriebenen Vertrag angegeben sind.

    Hinweis: Für den Zugriff auf die Udemy Business-APIs in diesem Workspace ist ein Udemy Business Enterprise-Abo erforderlich. Wenn du bereits Udemy Business-Kunde bist, kontaktiere bitte den Udemy Business-Support, wenn du Hilfe zu den APIs in diesem Workspace benötigst. Wenn du kein Udemy Business-Kunde bist, kontaktiere bitte  sales@udemy.com.  Wenn du Technologiepartner von Udemy werden möchtest, reiche bitte bei unserem Partnerschaftsteam eine Anfrage ein.

     Übersicht über die verfügbaren APIs

    Der Udemy Business Postman-API-Workspace enthält zwei Arten von Udemy Business-APIs:

    • REST – Mit dieser API kannst du den Udemy Business-Kurskatalog und die Nutzeraktivitätsdaten in deine Systeme integrieren.
    • GraphQL – Diese API dient zur Suche nach Kurs- und Lektionsmetadaten und zur Implementierung von Updates.

    xAPI

    Udemy Business bietet auch einen xAPI-Dienst, der fast in Echtzeit funktioniert. xAPI (oder Experience API) ist ein Daten- und Spezifikationsschnittstellen-Standard für E-Learning-Plattformen zur Erfassung und Weitergabe von Nutzeraktivitätsdaten im Rahmen verschiedenster Lernaktivitäten. Der Udemy xAPI-Dienst sendet die folgenden Verben entsprechend dem Kursfortschritt und Kursabschluss der Nutzer:innen:

    1. Fortschrittsereignis
    2. Abschlussereignis

    Diese xAPI-Anweisungen werden fast in Echtzeit per POST an dein xAPI-kompatibles System (z. B. LMS/LXP) gesendet, nachdem die Ereignisse in Udemy aufgetreten sind. Hinweis: Nicht alle LMS- oder LXP-Systeme unterstützen xAPI. Frage vorher beim Anbieter des jeweiligen Systems nach, ob xAPI unterstützt wird. Weitere Informationen über die xAPI von Udemy Business findest du in diesem Support-Artikel. Eine Anleitung zur Einrichtung findest du hier. Die Vorteile einer xAPI-fähigen Integration sind ebenfalls im vorherigen Artikel aufgeführt.


    Aktivierung der Udemy Business-Client-APIs:
    Nur Udemy Business-Administrator:innen können die REST- oder GraphQL-APIs aktivieren.

    1. Als Administrator:in meldest du dich dafür bei der Udemy Business-Website an.
    2. Rufe für die REST-APIs die Seite Verwalten > Einstellungen > LMS/LXP-Integrationen auf. (Hier kannst du mehr als nur LMS- oder LXP-Integrationen einrichten, aber diese Systeme werden häufig zur Integration mit Udemy verwendet.)
      1. Aktiviere die Integration. Wenn du „Individuelle Integration“ auswählst, kannst du einen aussagekräftigen Namen eingeben.
      2. Nutze die Client-ID und das Client-Passwort in deinem API-Client (oder in dieser Postman-Collection, dazu musst du die Postman-Collection in deinen privaten Workspace kopieren).
    3. Rufe für die GraphQL-APIs die Seite  https://KONTO_NAME.udemy.com/dev-portal/api-clients/ auf, wobei KONTO_NAME für deine individuelle Subdomain und Udemy Business-Vanity-URL steht.
    4. Aktiviere auf der API-Client-Seite die GraphQL-API.

    Typische Anwendungsbereiche

    Egal, ob du ein LMS, eine HCM-Plattform oder ein individuelles Admin-Portal nutzt, die Udemy Business-APIs können für verschiedene Zwecke verwendet werden. Am häufigsten werden sie für Folgendes verwendet:

    Kurse entdecken und starten

    • Tausende von Udemy Business-Kursen aus deinem internen System (z. B. LMS oder LXP) heraus durchsuchen
    • Single Sign-On (SSO) für reibungslosen Zugriff auf die Udemy Business-Website aktivieren, wenn Udemy Business-Kurse (oder Kurslektionen) aus dem internen System gestartet werden
    • Kurszuweisungen, Nutzerfortschritte und Kursabschlüsse in deinem internen System verfolgen

    Analyse- und Nutzungsberichte

    • Umfangreiche Nutzeraktivitätsdaten importieren
    • Kurseinschreibungen, Nutzerfortschritt und Kurs-Performance analysieren
    • Lerninhalte für Weiterbildungsprogramme zu Skills zuordnen
    • Weiterbildung an übergeordneten Weiterbildungsstrategien und -zielen ausrichten

    Analyse von Skills-Defiziten

    • Skills-Defizite der Mitarbeiter:innen relevanten Udemy Business-Kursen oder Kurslektionen zuordnen
    • Kurs- oder Kurslektionsempfehlungen personalisieren, um Skills-Defizite zu beheben
    • Onboarding durch gezielte Empfehlungen effizienter gestalten 

    Entwickle zusammen mit unserem Engineering-Team eine auf deine Anforderungen zugeschnittene Integration. Udemy Business bietet verschiedene Möglichkeiten für eine Partnerschaft. Sprich uns einfach an!

     Best Practices

    Optimierung der Udemy Business-API-Integration

    Mit SSO reibungslosen Nutzerzugriff auf die Plattform ermöglichen:

    • SAML 2.0 oder SCIM für die Udemy Business-Anwendung bei deinem Identifikationssystem konfigurieren, um reibungslose Nutzeranmeldung und Kurszugriff zu ermöglichen
    • Kontoerstellung und -aktualisierung automatisieren
    • Zugriff auf deine Udemy Business-Enterprise-Weiterbildungsplattform zentralisieren

    Für Kursdaten wird bevorzugt GraphQL verwendet:

    • Inkrementelle Updates für optimale Synchronisierung (statt Massen-Uploads)
    • Wiederholte Aufrufe durch integriertes Caching vermeiden  
    • Semantische Suche für optimale Kurs- und Kurslektionszuordnung verwenden

    Filterung, Sortierung, Paginierung:

    • Abfrageparameter verwenden, um nur relevante Daten abzurufen
    • Ergebnisse steuern, um die Performance nicht zu beeinträchtigen

    Komplexität evaluieren, um übermäßige Abrufe zu vermeiden:

    • API-Abrufvolumen und -frequenz analysieren
    • Aufrufratenlimit implementieren, um Missbrauch zu verhindern
    • Load-Tests zur Validierung der Skalierbarkeit

    Mit diesen Best Practices für die API-Integration kannst du für leistungsstarke, stabile Integrationen zwischen Udemy Business und deinem HR-Kernsystem oder sonstigen Systemen von Drittanbietern sorgen. Wenn du Fragen zur Integrationsstrategie für deine Anwendungsbereiche und Infrastruktur hast, hilft dir das Sales & Solutions Engineering-Team von Udemy Business gern weiter.

    Hilfe und Support

    Wenn du Fragen hast, kannst du gern unser Kundensupport-Team oder unser Partnersupport-Team kontaktieren.

    Artikel lesen
  • Die Zahlungsmethode für dein Team-Abo-Konto aktualisieren

    In diesem Artikel wird erklärt, wie Administratoren eines Team-Abo-Kontos die gespeicherte Zahlungsmethode aktualisieren oder eine gespeicherte Zahlungskarte entfernen können. 

    So aktualisierst du die gespeicherte Zahlungsmethode

    Administratoren eines Team-Abo-Kontos können die für das Konto gespeicherte Zahlungsmethode wie folgt aktualisieren:

    1. Melde dich bei deinem Udemy Business-Konto an.
    2. Gehe zu Verwalten > Einstellungen > Abrechnung.
    3. Klicke auf Zahlungsmethode hinzufügen.
    4. Gib die Kartendaten ein.
    5. Klicke auf Karte speichern.

    So entfernst du eine gespeicherte Karte

    Du entfernst eine gespeicherte Zahlungsmethode wie folgt:

    1. Melde dich bei deinem Udemy Business-Konto an.
    2. Gehe zu Verwalten > Einstellungen > Abrechnung.
    3. Klicke im Bereich Zahlungsmethode auf das entsprechende Mülltonnensymbol.
    Artikel lesen
  • Kontoinhaber: Datenmigration genehmigen

    In diesem Artikel wird erklärt, wie Kontoinhaber die Migration von Lerndaten genehmigen können, wenn sie eine Anfrage zur Zusammenführung von Udemy Business-Sites, die zu ihrem Unternehmen gehören, erhalten haben. 

    Hinweis: Nachdem beide Kontoinhaber die Migration genehmigt haben, wird die Ausgangs-Site in den Wartungsmodus versetzt, d. h., die Nutzer können dann nicht mehr auf Udemy Business zugreifen. Lies bitte unbedingt den folgenden Abschnitt zum Wartungsmodus.

    Inhalt

    Datenmigrationsprozess beginnen

    Nachdem dein Customer-Success-Partner den Migrationsprozess begonnen hat, erhalten die Kontoinhaber beider Sites (Udemy Business-Ausgangs- und -Ziel-Site) eine E-Mail, um die Migration zu genehmigen. 

    Genehmigungsprozess für die Ausgangs-Site

    Wenn du der Kontoinhaber der Ausgangs-Site bist: 

    1. Klicke auf Genehmigungsprozess starten und befolge dann die Anweisungen zur Anmeldung bei deinem Udemy Business-Konto. 

    Wichtiger Hinweis: Wenn du dich über SSO (Single Sign-On) anmeldest und auf die Homepage zurückgeleitet wirst, dann klicke erneut auf den Button „Genehmigungsprozess starten“, um den Vorgang fortzusetzen. 

    2. Gib die Ziel-URL ein (die Adresse, zu der die Daten migriert werden sollen) und klicke dann auf Weiter

    Achte unbedingt darauf, die korrekte URL einzugeben. Bei Eingabe einer falschen URL wird eine Fehlermeldung angezeigt und du kannst den Vorgang nicht fortsetzen.

    3. Prüfe die Angaben, setze ein Häkchen in der Checkbox und klicke auf Genehmigen, um der Migration der Daten zuzustimmen. 

    4. Dir wird dann in einer Popup-Meldung bestätigt, dass die Migration läuft. 

    Genehmigungsprozess für die Ziel-Site

    Wenn du der Kontoinhaber der Ziel-Site bist:

    1. Klicke auf Genehmigungsprozess starten und befolge dann die Anweisungen zur Anmeldung bei deinem Udemy Business-Konto. 

    Wichtiger Hinweis: Wenn du dich über SSO (Single Sign-On) anmeldest und auf die Homepage zurückgeleitet wirst, dann klicke bitte erneut auf den Button „Genehmigungsprozess starten“, um den Vorgang fortzusetzen. 

    2. Gib die Ausgangs-URL ein (die Adresse, von der die Daten migriert werden sollen) und klicke dann auf Weiter

    Achte unbedingt darauf, die korrekte URL einzugeben. Bei Eingabe einer falschen URL wird eine Fehlermeldung angezeigt und du kannst den Vorgang nicht fortsetzen.

    3. Prüfe die Angaben, setze ein Häkchen in der Checkbox und klicke auf Genehmigen, um der Migration der Daten zuzustimmen.

    4. Dir wird dann in einer Popup-Meldung bestätigt, dass die Migration läuft.

    Wichtige Informationen zum Wartungsmodus nach der Genehmigung

    Nachdem beide Kontoinhaber die Migration genehmigt haben, wird die Ausgangs-Site in den Wartungsmodus versetzt, d. h., die Nutzer können dann nicht mehr auf diese Udemy Business-Site zugreifen. Alle Integrationen, wie z. B. SSO, SCIM oder LMS, werden in der Ausgangs-Site ebenfalls deaktiviert, um die zu migrierenden Daten erhalten. 

    Wichtiger Hinweis zur SSO- und SCIM-Integration

    Die SSO- und SCIM-Integration werden im Rahmen des Migrationsprozesses für die Ausgangs-Site deaktiviert. Nach dem Abschluss der Migration müssen Administratoren den migrierten Nutzern bei ihren Identitätsanbietern Zugriff für SSO und SCIM gewähren. 

    Artikel lesen
  • Services für die Zusammenführung mehrerer Udemy Business-Sites anfordern

    In diesem Artikel werden der Umfang und die verfügbaren Optionen einer genehmigten Anforderung zur Zusammenführung deiner Udemy Business-Sites beschrieben.

    Wichtiger Hinweis: Wenn die Anforderung noch nicht genehmigt ist, dann kontaktiere bitte deinen Customer-Success-Partner. Udemy behält sich das Recht vor, Anforderungen auf ihren Umfang und ihre praktische Umsetzbarkeit zu prüfen. 

    Wenn in deinem Unternehmen beispielsweise zwei Udemy Business-Sites vorhanden sind (z. B. die lokale Site de-unternehmen.udemy.com und die internationale Site unternehmen.udemy.com), dann kannst du eine Zusammenführung anfordern. Dabei werden die Nutzer und ihre bisherigen Lernaktivitäten von einer Site in eine andere Domain übertragen und in diese integriert.

    Udemy Business unterstützt die Zusammenführung von Sites mit einem Enterprise- oder Team-Abo in eine Site mit einem Enterprise-Abo. Die Zusammenführung von zwei Sites mit einem Team-Abo oder die Zusammenführung einer Site mit einem Enterprise-Abo in eine Site mit einem Team-Abo werden also nicht unterstützt.

    Inhalt

    Gründe für die Zusammenführung mehrerer Udemy Business-Sites

    Dies sind einige mögliche Gründe für die Zusammenführung von Udemy Business-Sites: 

    • Dein Unternehmen hat mehrere Udemy Business-Konten, -Verträge und -Sites, die du zur Vereinheitlichung zusammenführen möchtest.
    • Du möchtest, dass deine Nutzer ganz bequem auf einer Site auf Udemy Business zugreifen können.
    • Die Daten zu den Lernaktivitäten (Lerner-Einblicke) sollen für das gesamte Unternehmen in einer zentralisierten Ansicht dargestellt werden. 
    • Dein Unternehmen fusioniert mit einem anderen Unternehmen oder wird von einem anderen Unternehmen übernommen und beide Udemy Business-Sites sollen zusammengeführt werden.

    So forderst du die Migration der Daten in eine andere Udemy Business-Site an 

    1. Kontaktiere deinen Customer-Success-Partner. 

    2. Gib dabei bitte Folgendes an: 

    • Ausgangs-URL der Site, von der die Daten verschoben werden sollen.
    • Ziel-URL der Site, in die die Daten migriert werden sollen. 

    3. Dein Customer-Success-Partner wird sich dann bei dir melden und dich informieren, wie es weitergeht.

    Bitte beachten: 

    • Sobald die Migration begonnen hat, wird die Ausgangs-Site in den Wartungsmodus versetzt, d. h., die Nutzer können dann nicht mehr auf diese Udemy Business-Domain zugreifen.
    • Die Ziel-Site muss über genügend freie Lizenzen verfügen, um die migrierten Nutzer aus der Ausgangs-Site aufnehmen zu können.

    Migrierbare Daten

    Migrierbare Arten von Daten, die durch dein Udemy Business-Abo abgedeckt sind

    Udemy Business-Abos umfassen zurzeit die folgenden Arten von Daten, die von einer Site zu einer anderen übertragen werden können: 

    • Nutzerprofile 
    • Kurseinschreibungen
    • Kursfortschritt
    • Einblicke und Berichte

    Arten von Daten, die über kostenpflichtige Serviceleistungen migriert werden können 

    Für die Migration bestimmter Arten von Daten von einer Site zu einer anderen sind zurzeit kostenpflichtige Services nötig. Dies umfasst u. a. die folgenden Arten von Daten: 

    • Nutzerrollen (Hinweis: Im Rahmen der Migration wird allen Nutzern die Rolle „Nutzer“ zugewiesen. In der Ziel-Site kann ihnen dann gegebenenfalls die Rolle „Administrator“ oder „Gruppenadministrator“ zugewiesen werden.)
    • Importierte Kurse 
    • Gruppen
    • Abschnitte
    • Genehmigte Domain-Konfiguration
    • LMS-Konfiguration
    • SCIM-Daten
    • SSO-Daten
    • Offene Einladungen
    • Kursausschlüsse (Wenn die Kursausschlüsse im Zielunternehmen aktiviert werden sollen, kontaktiere bitte den Udemy Business-Support.)
    • Selbstdefinierte Kategorien
    • Unternehmensinterne Kurse
    • Unternehmensinterne Lernpfade
    • Lernpfad-Einschreibungen
    • Kurszuweisungen
    Hinweis: Udemy bietet den kostenpflichtigen Service „Merge Orgs“ (Unternehmenszusammenführung) an, um Lücken bei der Migration zu überbrücken und für eine reibungslose Zusammenführung zu sorgen. Dieser kostenpflichtige Service ist gegenwärtig nicht in allen Ländern verfügbar. Wenn du dich eingehender über diesen Service informieren möchtest, dann kontaktiere bitte deine:n Customer-Success-Partner:in.

    Arten von Daten, die nicht migriert werden können

    Die folgenden Arten von Daten können derzeit nicht übertragen werden:

    • Doppelt vorhandene Nutzer: Wenn Nutzer doppelt vorhanden sind, d. h. Nutzer mit der gleichen E-Mail-Adresse in beiden Sites, dann werden ihre Daten nicht migriert. Ihre Daten auf der Ziel-Site bleiben aber erhalten. 
    • Angaben zum Abonnement (sowie die verfügbaren Lizenzen)

    Daten exportieren, die nicht migriert werden

    Metadaten von ausgewählten Kursen, Lernpfaden, Gruppen und Bereichen können exportiert werden, damit die Kunden sie bei Bedarf in der Udemy Business-Ziel-Site wiederherstellen können.

    Wichtiger Hinweis zur SSO- und SCIM-Integration

    Im Rahmen des Migrationsprozesses werden die SSO- und SCIM-Integration während der laufenden Zusammenführung in der Ausgangs-Site deaktiviert. Nach dem Abschluss der Migration müssen Administratoren den migrierten Nutzern bei ihren Identitätsanbietern Zugriff für SSO und SCIM gewähren. 

    Artikel lesen